Aktion Adventskalender startet: Sponsoren gesucht

Rotes Herz: Sponsoren tun Gutes: für Schüler, für den Lions Club und für ihr Unternehmen. Dafür sagen wir "Dankeschön!"

Sponsoren tun Gutes: für Schüler, für den Lions Club und für ihr Unternehmen. Dafür sagen wir „Dankeschön!“

Mit unserer Adventskalender-Aktion wollen wir sowohl gemeinnützige Projekte unterstützen wie lokalen Unternehmen eine Werbeplattform bieten. 2000 Kalender mit den Namen und Preisen unserer Sponsoren haben wir in 2016 an den Mann bzw. die Frau gebracht. Dazu kamen über 52.000 Aufrufe dieser Website, auf der wir die Preise unserer Sponsoren mit Link auf deren Website nochmals beworben wurden (ein Beispiel: http://lionshorbsulz.de/2016/12/20/die-gewinner-20-dezember-2016/). Die Gutschein-Preise samt der Sponsoren wurden zusätzlich über die Südwest Presse/ Neckar Chronik veröffentlicht. Wir möchten Sie, Ihr Unternehmen gerne als Sponsor für unsere Adventskalender-Aktion 2017 gewinnen.

Wir werden wieder 2000 Kalender auflegen. Hinter jedem der 24 Türchen verstecken sich die Gutscheine, die unsere Sponsoren gestiftet haben. Für die Aktion und unsere Förderer werden wir wieder aktiv auf unserer Website, auf Facebook, nach Möglichkeit in den lokalen Tageszeitungen und an unseren Verkaufsständen werben. Jeder Kalender wird für einen kleinen Beitrag von fünf Euro verkauft. Jeden Tag erfahren die Gewinner anhand der Losnummer, die jeder Kalender hat, ob sie einen der Preise gewonnen haben. Erste Zusagen, die wir bereits erhalten haben, umfassen Gutscheine im Wert zwischen 25 und 2000 Euro.
Als Lions Club ist es unser Anliegen, gesellschaftlich sinnvolle Projekte zu fördern. So finanzieren wir unter anderem das Weiterbildungsprogramm „Lions Quest“ für Lehrer an weiterführenden Schulen, die dann wiederum Elemente zur Förderungen von Sozialkompetenz in ihren Unterricht integrieren können. Ähnliches leistet Klasse 2000 an Grundschulen. Für diese beiden Programme werden die Verkaufserlöse der Adventskalender verwendet.
Falls Sie diese Aktion unterstützen wollen, dann schreiben Sie bitte an Georg Neumann, unseren Activity-Beauftragten. Und falls Sie jemanden kennen, der eventuell unterstützen will, leiten Sie diese Seite bitte weiter.
Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.