Patenfonds

Der Patenfonds des Lions Club Horb-Sulz fördert mit persönlicher Unterstützung und Risikokapital.

Der Patenfonds des Lions Club Horb-Sulz fördert mit persönlicher Unterstützung und Risikokapital.

Der Lions Club Horb-Sulz fördert junge Macher im Rahmen eines Patenfonds mit zwei Bausteinen:

  1. mit finanzieller Rückendeckung und
  2. mit persönlicher Unterstützung in Form von Paten.

Dabei ist das Wort „und“ sehr wichtig, das mit dem Wort „Patenfonds“ ausgedrückt wird. Dadurch ermöglicht der Lions Club Projekte, die es sonst nicht geben würde und heute noch nicht gibt.

Den jungen Menschen wird kein Geld geschenkt. Der Club übernimmt im Rahmen der Patenschaft lediglich einen Teil des finanziellen Risikos in Form einer Art „Darlehenszusage im Verlustfall“. Gleichzeitig unterstützt der Club mit der Erfahrung und den Kontakten der Mitglieder, wodurch er zum einen die jungen Macher fördert und gleichzeitig Einfluss auf die Projekte ausüben kann.

Denkbar sind Patenschaften für Kunstprojekte ebenso wie für Konzerte von Klassik bis Rock, soziale Unternehmungen, Sportveranstaltungen, kulturelle Fahrten und Naturschutzanliegen. Grundsatz ist dabei die Förderung unternehmerischen Handelns: die Projekte sollen sich alle dadurch auszeichnen, dass die jungen Macher ernsthaft versuchen, ihr Vorhaben selbst zu finanzieren. Die Macher sollen einen Stein ins Rollen bringen, sollen querdenken, sollen etwas Außergewöhnliches auf die Beine stellen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unser Anliegen weitertragen würden.

[Plakat Patenfonds des Lions Club Horb-Sulz]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.